Vandalen in Chemnitz-Gablenz

Vandalen zogen in der Nacht zum Dienstag durch das Wohngebiet „Hans Beimler“.

Ein Taxi-Fahrer hatte der Polizei mehrere auf der Fahrbahn liegende Mülltonnen gemeldet. Ein umgeworfenes Motorrad Honda mit kaputtem Spiegel lag auf der Carl-von-Ossietzky-Straße, auf der Kreherstraße eine Altpapiertonne, weiter in Richtung Sachsenring lagen zwei Mülltonnen. Außerdem sahen die Polizisten einen umgeworfenen Flaschencontainer, einen umgestürzten Altkleidercontainer und zwei herausgerissene Verkehrszeichenträger.

Die Beamten bemerkten an all den Tatorten eine Fahrradreifenspur. Diese führte sie dann bis vor ein Haus auf der Lindenaustraße, wo im Flur ein Fahrrad abgestellt und vor einer Wohnungstür Schnee lag. Auf das Klingeln öffnete ein 18-Jähriger. In einer ersten Befragung verstrickte er sich in Widersprüche. Seine Personalien wurden festgestellt. Demnächst wird er sich wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung verantworten müssen.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen