Vandalen in Chemnitz-Grüna

Am Dienstag hat es in Chemnitz-Grüna mehrere Vorfälle in Gartengrundstücken gegeben, wobei sogar ein Bungalow angezündet wurde.

Am Dienstagabend hatten Anwohner bemerkt, dass an der August-Bebel-Straße ein massiver Bungalow brannte. Feuerwehr und Polizei kamen zum Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten eine Stunde. Offenbar war der Bungalow aufgebrochen und später in Brand gesetzt worden. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro.
Zudem sind bislang Unbekannte in zwei Gartenhäuser der Kleingartenanlage am Poltermühlenteich eingedrungen. Nachdem sie die Scheiben eingeschlagen hatten, stahlen sie Getränke und Lebensmittel. Der entstandene Schaden ist derzeit noch nicht bekannt. 
In der Nacht zum Mittwoch schlugen die Unbekannten wieder zu.  Diesmal wüteten sie in der Gartenanlage am Schachtweg. Die Täter schlugen von 23 Lauben die Scheiben ein und durchsuchten die Gartenhäuser. Sie hinterließen Verwüstungen am Tatort.  Der entstandene Schaden ist derzeit nicht baknnt, wird aber auf mehr als 2.500 Euro geschätzt.

Sie interessieren sich sehr für Sport? Dann schauen Sie hier und erfahren Sie aktuelle Meldungen, Spielberichte oder Ergebnisse!