Vandalen in Chemnitz-Hilbersdorf

Drei mutmaßliche Randalierer konnten Polizisten in der Nacht zum  Dienstag stellen.

Ein 27-jähriger Anwohner der Zeißstraße hörte kurz vor 1 Uhr am Diensrtag erst Geschrei und laute Geräusche auf der Straße. Beim Blick aus dem Fenster sah er drei Personen, die gegen Autos traten.

Der 27-Jährige sprach die drei Männer zunächst an. Als sie weiter machten, rief der Beobachter die Polizei. Nachdem er sich danach angezogen hatte und auf die Straße gegangen war, hatten sich bereits Polizisten drei Männer (25: 1,36 Promille; 27: 2,22 Promille; 30: 1,76 Promille) gegriffen. Sie wurden in Gewahrsam genommen.

Nach jetzigem Stand gibt es zehn Autos mit kaputten Außenspiegeln und Dellen. Die Schäden dürften sich auf mehrere tausend Euro summieren.