Vandalen in Chemnitz-Schönau

Blinde Zerstörungswut hat offensichtlich jene zwei jungen Männer getrieben, die am späten Mittwochabend an der Bushaltestelle Zwickauer Straße/Stelzendorfer Straße zugange waren.

Ein Anwohner hatte der Polizei gemeldet, dass zwei Unbekannte die Scheiben des Wartehäuschens zerschlagen. Die wenig später eintreffenden Beamten fanden die zwei noch am Ort des Geschehens. Die beiden 23-Jährigen saßen im jetzt kaputten Unterstand.

Einen Grund warum sie die Scheiben mit einer Bierflasche zerstört haben, konnten sie nicht nennen. Der Schaden wird auf mindestens 500 Euro geschätzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar