Vater missbrauchte Tochter mehr als 60 mal

Seit Dienstagmorgen steht Heiko L. vor dem Dresdner Landgericht. Er soll seine damals 12 bis 13 Jahre alte Tochter insgesamt 63 mal sexuell missbraucht haben. +++

Heiko L. steht seit Dienstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern vor dem Dresdner Landgericht. Laut Anklage der Staatsanwaltschaft soll der 1962 geborene Mann von 1993 bis 1995 seine damals 12 bis 13 Jahre alte Stieftochter mindestens 63 Mal missbraucht haben.

Dabei soll es mehrmals zum Geschlechtsverkehr gekommen sein. 2001 und 2007 soll er zwei Mädchen (12 Jahre alt) aus der Nachbarschaft drei beziehungsweise vier Mal missbraucht haben. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage angesetzt.

Quelle: Audiovision Chemnitz
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!