VC Olympia gewinnt Sachsenderby in der 2. Volleyballbundesliga

Gegen die Dintervolleys Engelsdorf konnten sich die Volleyballerinnen vom VC Olympia Dresden klar mit mit 3:0 durchsetzen. +++.

In der gut gefüllten Bundesligahalle am Sportschulzentrum waren die Dresdnerinnen von Anfang an die tonangebende Mannschaft und gingen sofort in Führung.
Die Mädels aus Engelsdorf hatten die Niederlage vom Samstag in Erfurt körperlich und mental noch nicht verdaut und fanden zu keiner Zeit in ihren Rhythmus.

Statement Ronny Lederer, Trainer Dintervolleys Engelsdorf, im Video

Die Dresdnerinnen dagegen spielten konstant auf hohem Niveau. Auch im letzten Satz als die Gäste in ihrer stärksten Phase lange dagegenhielten, hatte der DSC-Nachwuchs mehr in die Waagschale zu werfen.
Trainer Jens Neudeck freute sich über die starke Vorstellung seiner Mädels.

Statement Jens Neudeck, Trainer VC Olympia Dresden, im Video

Sowohl die Engelsdorferinnen als auch die Dresdnerinnen haben als nächstes Heimrecht gegen die zweite Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg. Sicher wollen beide dann ihre Schuhe für den nächsten Heimsieg schnüren.