Veranstaltungen in der Chemnitzer Innenstadt

Mit dem Stadtratsbeschluss vom 20. Juni 2007 wurde der Weg geebnet für insgesamt 14 so genannte „seltene Ereignisse“ in der Innenstadt.

Bei diesen Ereignissen ist es den Veranstaltern jetzt möglich bis Mitternacht die Innenstadt mit Festivitäten zu beleben. In Absprachen zwischen Stadtverwaltung, Stadträten und der CMT wurde eine Jahresplanung für Veranstaltungen in der Innenstadt entwickelt, die vielfältige Unterhaltung bietet. Von Public-Viewing zur Fußball-EM über Jazzkonzerte bis hin zum Stadtfest ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Damit interessierte Bürgerinnen und Bürger und insbesondere auch die Bewohner der Chemnitzer Innenstadt sich bereits im Vorfeld über die Veranstaltungsplanung für die Chemnitzer City informieren können, wurden bereits zwei öffentliche Bürgergespräche durchgeführt. Zusätzlich und mit Unterstützung der Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG) wurde erstmalig ein Faltblatt an die innerstädtischen Haushalte verteilt. Es enthält sowohl eine Übersicht über betreffende Veranstaltungstermine als auch die jeweiligen Organisatoren und Ansprechpartner.

„In der verbesserten Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern und den Veranstaltern sehen wir die Basis für ein tolerantes Miteinander, um die Innenstadt in Zukunft noch attraktiver und lebenswerter zu gestalten.“, so CMT-Geschäftsführer Michael Quast.