Verbraucherpreise steigen

Das Leben in Sachsen ist im April wieder teurer geworden.

Wie das Statistikamt am Dienstag mitteilte, sind die Verbraucherpreise deutlich gestiegen. Die Jahres-Teuerungsrate liegt in diesem Monat bei 2,6 Prozent. Ausschlaggebend dafür sind vor allem die Energiepreise. Bei Benzin, Strom, Gas, Heizöl und anderen Brennstoffen müssen die Verbraucher immer tiefer in die Tasche greifen.