Verbraucherpreise wieder gestiegen

Das tägliche Leben hat sich in Sachsen im Juli erneut verteuert.

Die Verbraucherpreise stiegen um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Innerhalb der Jahresfrist betrug die Preissteigerung damit 3,6 Prozent. In der Ferienzeit sind vor allem Unterhaltungsangebote und Gaststättenbesuche teurer geworden. Bei Nahrungsmitteln mussten die Verbraucher für Butter, Öl und Obst tiefer in die Tasche greifen.