Verdacht der dreifachen Vergewaltigung

Dresden (dapd-lsc). Eine Serie von Sexualstraftaten in Dresden ist offenbar aufgeklärt.

Polizisten verhafteten einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen aus Pirna, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts der dreifachen Vergewaltigung ermittelt. Ob er für weitere Sexualstraftaten verantwortlich ist, werde geprüft.

Der Mann soll sich im August und Anfang September in Dresden an drei Frauen sexuell vergangen haben. Zwei der Frauen soll er in ihren Wohnungen überfallen haben, eine davon befindet sich in einem Studentenwohnheim. Die Polizei fasste den 30-Jährigen am Freitag. Er sitzt nun in einem Dresdner Gefängnis.befindet sich in einem Studentenwohnheim.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar