Verdacht des sexuellen Missbrauchs einer 7-Jährigen

Oelsnitz/Erzgebirge: Am Mittwoch war die Polizei gegen 16.30 Uhr auf der Schillerstraße im Einsatz. Ein Anwohner hatte kurz zuvor die Polizei gerufen.

Er vermutete, dass in einer Nachbarwohnung ein Kind missbraucht wird. Die Überprüfung ergab, dass sich in der Wohnung eines 56-jährigen Mannes ein 7-jähriges Mädchen befand. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann das Mädchen an einer Bushaltestelle angesprochen, mit in seine Wohnung genommen und dort an dem Kind sexuelle Handlungen vorgenommen.
 
Der 56-Jährige hatte1,76 Promille intus. Der Mann, der einschlägig vorbestraft ist, wurde am Tatort festgenommen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung