Verdächtiger Brief mit weißen Pulver sorgt für Aufregung

Ein Brief mit weißem Pulver sorgt am Dienstagabend bei der Dresdner Polizei für große Aufregung.

Der Brief mit einer unbekannten Substanz war im Polizeirevier Blasewitz eingegangen. Feuerwehrleute in Schutzanzügen stellten die unbekannte Substanz sicher und reinigten die Räume.

Ob es Verletzte gab, ist nicht bekannt. Das Polizeirevier war zeitweise gesperrt. Nähere Einzelheiten wollte die Polizei bisher nicht bekannt geben. Erst vor etwa einer Woche war am Oberlandesgericht Dresden ein Brief mit einem weißen Pulver aufgetaucht.     

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!