Verein „Gemeinsam für Leipzig“ trainiert für Drachenbootrennen

Am 29. August startet das große Drachenbootrennen am Cospudener See. Der Verein „Gemeinsam für Leipzig“ trainiert mit seinem Team „Wirtschaftswelle“ schon fleißig für den Wettbewerb und hofft auf eine gute Plazierung. +++

Am 29. August startet wieder das Große Drachenbootrennen am Nordstrand des Cospudener Sees. Vier Wochen bleiben den Teams also noch, um sich auf das Event vorzubereiten. Und der Verein „Gemeinsam für Leipzig“ ist schon fleißig am trainieren.
Dienstagabend beim Leipziger Kanu Club. Der Verein „Gemeinsam für Leipzig“ verwandelte sich einmal mehr ins das Team „Wirtschaftswelle“, die unerschrockenen Mitglieder trainieren derzeit im Elsterflutbett für das Drachenbootrennen. Wie vor zwei Jahren findet das Rennen wieder am Cospudener See statt. Für die Teilnehmer ist es nicht nur Training, Spaß und Zusammenhalt stehen im Vordergrund. 
Der Verein „Gemeinsam für Leipzig“ trainiert wöchentlich, schließlich soll die Wirtschaftswelle beim Drachenbootrennen eine gute Figur machen. Und die Konkurrenz ist groß! Das Drachenbootrennen findet am 29. August ganztägig am Cospudener See statt. Die Bilder gibt’s dann wie immer bei LEIPZIG FERNSEHEN.