Verfassungsmedaille vergeben

Dr. Helmut Richter aus Chemnitz ist mit der Sächsischen Verfassungsmedaille geehrt worden.

Er gehört zu den sieben Sachsen, die am Donnerstag in Dresden die besondere Auszeichnung bekommen haben. Wie es heißt, hat sich Richter im geteilten Deutschland für die Verbindung Sachsens mit den alten Bundesländern eingesetzt. Nachdem der gebürtige Chemnitzer 1953 die DDR verlassen hatte, initierte er den Aufbau der Stuttgarter Bundeslands-Mannschaft Sachsen. Die Sächsische Verfassungsmedaille wird seit 1997 jedes Jahr vom Landtags-Präsidenten verliehen.