Verfolgungsjagd durch Plauen

Plauen: Am Dienstag gegen 04:30 Uhr sollte auf der Hofer Straße ein Mercedes einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Anstatt anzuhalten beschleunigte der Fahrzeugführer und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht den Polizeibeamten zu entziehen. Trotz Verfolgung mit Sondersignal und Blaulicht flüchtete dieser weiter. Erst in der Schulze-Delitzsch-Straße konnte der Flüchtende durch die Beamten gestoppt und kontrolliert werden.

Während dieser Flucht beschädigte der 37-jährige Mercedesfahrer ein Treppengeländer in der Stöckigter Straße. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über 2,0 Promille. Außerdem war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Diese wurde ihm bereits vor längerer Zeit gerichtlich entzogen.

Ausgewiesen hat er sich mit einem polnischen Führerschein, welcher sichergestellt wurde. Anzeige wurde aufgenommen und eine Blutentnahme durchgeführt.