Verfolgungsjagd im Stadtzentrum

In den späten Nachmittagsstunden hat eine Verfolgungsjagd die Chemnitzer Polizei in Atem gehalten.

Der Flüchtige, es handelt sich um einen 39-jährigen Chemnitzer, hatte zuvor auf dem Kaßberg Fahrerflucht begangen. Dann begann eine wilde Verfolgungsjagd durch die Innenstadt. Auf der Straße der Nationen konnte ein Polizeiauto den 5-er BMW schließlich rammen. Der Flüchtige prallte mit seinem BMW vor dem Café Moskau in einen Linienbus der CVAG. Der 39-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde von den Beamten in Handschellen abgeführt. Die 20 Fahrgäste im Bus blieben unverletzt, der Busfahrer steht laut Aussage der Polizei unter Schock. Einen ausführlichen Bericht sehen Sie heute Abend in der Drehscheibe Chemnitz ab 18.00 Uhr bei SACHSEN FERNSEHEN.