Verfolgungsjagd in Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna – Am Freitagnachmittag flüchtete ein Verdächtiger vor der Polizei.

Einer Streife fiel ein verdächtiger Alfa Romeo auf der Weststraße auf. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, ignorierte dieser das Anhaltesignal und gab stattdessen Gas. Er raste davon und gefährdete dabei den restlichen Verkehr. Die Polizei nahm daraufhin die Verfolgung auf und konnte den Mann kurze Zeit später auf der Paul-Seydel-Straße stellen.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 37-Jährigen, der ohne Führerschein, mit nicht versichertem Pkw, gefälschten Kennzeichen und unter Einfluss von berauschenden Mitteln unterwegs war. Dafür und weil er sich ohne Rücksicht auf Verluste der Kontrolle entziehen wollte, kassierte er gleich mehrere Anzeigen.

Glücklicherweise wurde bei der Verfolgungsjagd niemand verletzt.