Verfolgungsjagd mit Crash

Eine Verfolgungsjagd auf der A4 bei Bautzen endet in der Nacht zum Mittwoch in einem Crash: Die Polizei versucht, einen BWM zu stoppen, der Fahrer gibt jedoch Gas und rast davon. In einer Linkskurve kommt er jedoch von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. +++

Die Polizei will gegen 01.30 Uhr einen BMW auf der Autobahn stoppen. Der Fahrer gibt jedoch Gas und rast bis zur Anschlussstelle Ohorn und von dort in Richtung Bretnig-Hauswalde davon.
Die Beamten nehmen die Verfolgung auf. In einer lang gezogenen Linkskurve kommt der BMW von der Fahrbahn ab, „fällt“ einen Laternenmast, überschlägt sich und landet auf dem Dach.
Die drei Insassen werden verletzt und werden ins Krankenhaus eingeliefert. Es werden eine Blutentnahme und ein Drogentest durchgeführt. Die Straße zwischen Ohorn und Bretnig-Hauswalde ist etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Quelle: News Audiovision
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar