Verfolgungsjagd: Motorrad landet im Fluss

Ein Polizeikrad hatte den Motorradfahrer kontrollieren wollen, doch der gab Gas. Der Motarradfahrer landete dabei im Fluss Röder und wurde leicht verletzt. Warum der Mann floh, ist noch nicht bekannt. +++

Auf der Würschnitzer Straße gerät das verfolgte Krad von der Straße ab, Biker und Maschine landen im Fluss. Der Biker wird leicht verletzt und muss vor Ort medizinisch versorgt werden. Warum der Kradfahrer vor der Polizei geflohen war, ist noch nicht bekannt. Kennzeichen und Motorrad sollen nicht zusammen gehören, hieß es.      

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!