Verfolgungsjagd wegen Verkehrskontrolle

Am Montagmorgen wollten Dresdner Polizeibeamte eine Verkehrskontrolle bei einem weißen BMW durchführen. Dieser beschleunigte jedoch und entwischte den Beamten. Die Polizei nimmt unter 0351 483 22 33 Hinweise entgegen. +++

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wollten Dresdner Polizeibeamte gestern Morgen einen weißen BMW (5er Reihe) auf der Fritz-Reuter-Straße stoppen.

Als der BMW-Fahrer die Zeichen der Beamten bemerkte, beschleunigte er seinen Wagen abrupt. Bei der Flucht in Richtung Autobahn überfuhr er eine rote Ampel an der Großenhainer Straße und war streckenweise mit deutlich über 100 km/h unterwegs. Im Bereich der Moritzburger Landstraße verloren die Polizisten den Sichtkontakt zum BMW und ließen von einer weiteren Verfolgung ab.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Verfolgungsfahrt gemacht? Wer ist durch die Fahrweise des BMW-Fahrers gefährdet worden? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Quelle: Polizei Dresden