Vergessener Plastikteller löst Feuerwehreinsatz aus

Chemnitz – Am Mittwoch wurden Feuerwehr und Polizei gegen 12.30 Uhr in Chemnitz zur Paul-Gruner-Straße gerufen.

Im 4. Obergeschoss hatte ein Bewohner offenbar einen Kunststoffteller auf der Herdplatte vergessen und die Wohnung verlassen. In der Resthitze des Herdes schmolz der Teller.

Ein Nachbar bemerkte den Plastikgeruch und rief die Feuerwehr. Diese konnte die Brandgefahr schnell beseitigen und so schlimmeres verhindern.