Vergiftete Würstchen in Chemnitz

In Chemnitz geht offenbar ein Hundehasser um.

Wie die Polizei mitteilte, hat der Besitzer eines Vierbeiners am Donnerstagabend im Stadtteil Bernsdorf beim Gassigehen Wurststücke gefunden, die vermutlich mit Gift gefüllt waren.

Diese befanden sich auf dem Fußweg der Wartburgstraße am Friedhof.

Ein Wurststück wurde von der Polizei zur Analyse und für weitere Ermittlungen sichergestellt.