Vergiftetes Hundefutter ausgelegt?

… Mehrere Hinweise eingegangen: Hunde wiesen Vergiftungssymptome auf und starben kurz darauf.  

Die Dresdner Polizei ermittelt inzwischen in einem Fall wegen Sachbeschädigung und dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Die Beamten prüfen dabei auch, ob möglicherweise ein Pilz die Ursache ist, wie ein langjähriger Anwohner des Prießnitzgrundes den Ermittlern mitteilte.

In der vergangenen Woche gingen zu diesem Fall vier Anrufe bei der Dresdner Polizei ein. Unter den Hinweisgebern befanden sich auch zwei mögliche geschädigte Hundebesitzer.
Um die Frage zu klären, ob Unbekannte im Prießnitzgrund vergiftetes Hundefutter ausgelegt haben, hatte die Dresdner Polizei am 10. Oktober einen Zeugenaufruf initiiert. Zwei Frauen hatten sich zuvor an eine Tageszeitung gewandt und berichtet, dass ihre Hunde Vergiftungssymptome aufwiesen und kurz darauf starben

++

Mehr Nachrichten dazu in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.