Verhängnisvoller Radwechsel: Transporter kracht auf Ford Fiesta

Schlimmer Unfall auf der A14 bei Leipzig am Dienstag: Beim Reifenwechsel knallte das Begleitfahrzeug eines Schwerlasttransportes im Baustellenbereich in die Fahrerseite des Ford Fiesta. +++

Schlimmer Unfall auf der Autobahn 14 bei Leipzig am Dienstagmorgen: Gegen 06.00 Uhr hält der 50-jährige Fahrer eines Ford Fiesta das Auto kurz vor der Anschlussstelle Neue Messe wegen eines Reifenschadens auf dem Standstreifen an. Der 50-Jährige will das Rad wechseln. In dem Moment knallt das Begleitfahrzeug eines Schwerlasttransportes im Baustellenbereich in die Fahrerseite des Ford. Dabei wird der 50-jährige Ford Fahrer lebensgefährlich verletzt  und kommt ins Krankenhaus. Über Verletzungen des Transporterfahrers kann die Polizei am Mittag noch keine Angaben machen. Die Richtungsfahrbahn Halle ist bis etwa 10.30 Uhr voll gesperrt. Der Stau reicht nach Polizeiangaben zeitweise bis Engelsdorf. Die Fahrbahn ist an der Unfallstelle wegen Bauarbeiten eingeengt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!