Verheerender Wohnungsbrand auf dem Sonnenberg

Chemnitz – Bei einem Wohnungsbrand im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg ist am Freitagvormittag ein Mann ums Leben gekommen.

Laut Polizei war der Brand gegen 9:45 Uhr im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Heinrich-Schütz-Straße ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet. Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.

Während der Löscharbeiten in der Brandwohnung entdeckten die Einsatzkräfte eine leblose Person. Laut Polizei soll eine Obduktion zur Klärung der Identität des Toten durchgeführt werden. Warum es zu dem Brand kam ist bisher noch unbekannt, die Ermittlungen der Kripo Chemnitz laufen.

Im Zuge der Löscharbeiten wurde über der Brandwohnung noch ein zweiter Toter entdeckt. Der ältere Mann war nach Polizeiangaben bereits im Januar offenbar eines natürlichen Todes gestorben. Die Heinrich-Schütz-Straße musste aufgrund der Löscharbeiten zeitweise voll gesperrt werden.