Verheerender Wohnungsbrand: Ein Toter, vier Verletzte!

Schwerer Wohnungsbrand in Dippoldiswalde (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) heute Morgen. Mieter hat vermutlich selbst Feuer gelegt

Gegen 07.45 Uhr war in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Gleichzeitig war ein Keller in Brand geraten. Der Mieter der Brandwohnung erleidet schwerste Brandverletzungen und stirbt noch an der Brandstelle.

Vier weitere Mieter erleiden Rauchgasvergiftungen. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt. Die Brandwohnung stand zur Zwangsräumung. Es wird vermutet, dass der Mieter die Brände (Wohnung und Keller) selbst gelegt hat.       

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar