Verhinderter Busdieb

Ein 20-Jähriger hat am Sonntagmorgen in Dresden versucht einen Bus zu stehlen:

Die Dresdner Polizei nahm am frühen Sonntagmorgen einen 20-Jährigen vorläufig fest. Er hatte versucht einen Bus von der Ostraallee zu stehlen.In der Nacht bemerkte ein Zeuge, dass an einem Bus, welcher auf der Ostraallee parkte, die Tür offenstand.

Alarmierte Beamte stellten schließlich fest, dass Unbekannte gewaltsam die Tür geöffnet und versucht hatten, den Bus zu starten. Ein Schlüssel steckte noch im Zündschloss. Während der Fahndung nach den Tätern meldete sich ein junger Mann telefonisch bei der Polizei.
 
Er vermisse nach einer Feier im Bereich Friedrichstadt seinen Schlüssel. Als die Polizisten mit dem Anrufer sprechen wollten, versteckte er sich hinter einem Pkw. Bei der anschließenden Befragung erhärtete sich der Verdacht, dass der festgestellte 20-Jährige mit dem versuchten Busdiebstahl in Verbindung steht.

Mit diesem Vorwurf konfrontiert, räumte er die Tat ein.Der 20-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1 Promille.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar