Verkehrsbauprojekt Lützner Straße – Wochenendsperrung für Straßenbahnen 8 und 15

Im Rahmen des Stadtbahnausbaus der Linie 15 werden in der Lützner Straße zwischen Odermannstraße und Henriettenstraße wie informiert seit 9. Mai bis voraussichtlich Ende 2012 Straßen- und Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Die Bauarbeiten beginnen zunächst mit dem Bau eines Behelfsgleises. Dieses Gleis wird auf der stadtwärtigen Fahrbahnseite zwischen Henriettenstraße und Merseburger Straße aufgebaut. Während der Baumaßnahmen wird der Straßenbahnverkehr eingleisig, zunächst über das Behelfsgleis und später über die neu gebauten Gleise, aufrechterhalten.

Dafür werden in der Lützner Straße zwei Kreuzgleiswechsel, zum einen in Höhe Merseburger Straße und zum anderen im Bereich zwischen Henriettenstraße und dem Zugang zum Henriettenpark, eingebaut. Dies führt kurzzeitig zu Einschränkungen für die Straßenbahn.

Die Straßenbahnlinien 8 und 15 verkehren an dem Wochenende vom 14. bis zum 15. Mai vom Hauptbahnhof kommend nur bis zur Haltestelle Sportforum und in der Gegenrichtung ab der Haltestelle Angerbrücke, Straßenbahnhof. Dafür werden in dieser Zeit Ersatzbusse in Richtung Miltitz zwischen den Haltestellen Sportforum und Miltitz bzw. in Richtung Angerbrücke zwischen den Haltestellen Miltitz und Angerbrücke, Straßenbahnhof mit Umleitung über Endersstraße und Henriettenstraße fahren.

Dabei kann die Haltestelle Grünau-Nord leider nicht bedient werden. Statt der Haltestellen Lützner/Merseburger Straße werden die Ersatzhaltestellen Enders-/Merseburger Straße in der Endersstraße und statt der Haltestellen Henriettenstraße die Ersatzhaltestellen Henrietten-/Lützner Straße in der Henriettenstraße bedient. Ansonsten bedienen die Ersatzbusse die Bus- bzw. Straßenbahnhaltestellen entlang des Fahrtweges.

Der Nachtbus N2 fährt bis auf weiteres in Richtung Hauptbahnhof zwischen den Haltestellen Lindenau, Bushof und Lindenauer Markt ebenfalls mit Umleitung über Henriettenstraße und Endersstraße.

Ab Montag, den 16. Mai verkehren die Straßenbahnlinien 8 und 15 dann eingleisig über das alte landwärtige Gleis. Die beiden Haltestellen Henriettenstraße werden dabei um einige Meter in Richtung Henriettenstraße und die Haltestelle Lützner/ Merseburger Straße, stadtwärts, wird vor die Endersstraße verlegt.