Verkehrsbehinderungen wegen Demonstration

Autofahrer müssen sich am Sonntag auf Verkehrseinschränkungen im Leipziger Osten einstellen. Grund ist ein versammlungsrechtlicher Aufzug des Alevitischen Kulturvereins Cemhaus Leipzig e. V. +++

Unter dem Motto „Mahnwache für Rojava!!!“ werden die Demonstranten von 12 bis circa 16 Uhr folgende Routen nehmen: Konradstraße, Hermann-Liebmann-Straße, Eisenbahnstraße, Mecklenburger Straße, Brandenburger Straße, Willy-Brandt-Platz, Goethestraße, Augustusplatz, Augustusplatz/Gewandhausseite. Seitens des Veranstalters werden circa 300 bis 400 Teilnehmer erwartet. Der Aufzug wird durch die Polizei abgesichert. Auf der benannten Route ist am Sonntag mit Verkehrseinschränkungen sowohl im Individual- als auch im öffentlichen Personennahverkehr zu rechnen.