Verkehrschaos am Chemnitzer Hauptbahnhof

Eine ungewollte Ehrenrunde haben am Montag viele Autofahrer am Chemnitzer Hauptbahnhof gedreht.

Grund dafür sind die Bauarbeiten an der Carolastraße. Eine Umleitung lenkt die Autofahrer zwar über die Georg- und Bahnhofstraße, doch vor dem Hauptbahnhof stehen sie auf einmal vor einem Vollsperrungsschild. Ein weiterer Wegweiser? Fehlanzeige! Besonders Auswärtige hatten da ihre Probleme.
Gesperrt ist die Bahnhofstraße stadteinwärts wegen des zweigleisigen Ausbaus der Carolastraße. Im Moment laufen die Arbeiten am Gleisbogen. Deshalb ist die Bahnhofsstraße in diesem Bereich etwa 14 Tage voll gesperrt. Aufgrund der Sperrung ändert sich auch die Fahrtroute der Bus- Linien 23, 56 und 57. Die Haltstellen „Hauptbahnhof“, „Waisen“- und „Brückenstraße“ werden nicht bedient.

Sie fahren lieber mit dem Auto, wollen aber keine bösen Überraschungen erleben? Hier lesen Sie die aktuellen Blitzer…