Verkehrschaos durch Wintereinbruch im Erzgebirge

In der Nacht zum Donnerstag hat es einen starken Wintereinbruch gegeben.

Ein Tief sorgt für starke Nassschneefälle. Bis zum Donnerstagabend werden im Erzgebirge über 40 cm Neuschnee erwartet. Demzufolge gibt es ein entsprechendes Verkehrschaos. Viele LKW Fahrer bleiben an Steigungen liegen auch PKW Fahrer haben ihre Probleme.

Bei Siebenhöfen in Geyer rutschte ein Linienbus der RVE in den Graben. Die Fahrt für die Gäste ist beendet.

Die Schneefälle halten weiter an. Die Feuerwehr Buchholz musste schon einen umgestürzten Baum beseitigen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar