Verkehrseinschränkungen auf der A17

Ab morgen Abend wird die A 17 Dresden – Prag zwischen den Anschlussstellen Dresden-Gorbitz und Dresden-Südvorstadt vollständig gesperrt.

Die Vollsperrung dauert von Dienstag, 31. März 2009, 23.30 Uhr bis Mittwoch, 1. April 2009, 2.30 Uhr.

Grund ist eine Katastrophenschutzübung in den Tunnelbauwerken Altfranken, Dölzschen und Coschütz von Autobahnamt Sachsen und Brand- und Katastrophenschutzamt Dresden.Verkehrsteilnehmer in Richtung Prag verlassen die Autobahn an der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz.

Über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke gelangen sie an der Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt wieder auf die Autobahn. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Prag werden an der Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt umgeleitet und können ab der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz die Autobahn wieder befahren.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit

++
Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!