Verkehrseinschränkungen durch Udo Lindenberg- Konzerte am 13. und 14. Juni

Vor und nach den Konzerten mit jeweils 45.000 Besuchern in der Red Bull Arena ist beim An- und Abreiseverkehr sowie
den Baumaßnahmen Kreisverkehr und Friedrich-Ebert-Brücke mit erheblichen
Verkehrseinschränkungen  zu rechnen. +++

Deshalb wird am 13. und 14. Juni jeweils ab 12:00 Uhr das westliche Waldstraßenviertel ‒ begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße ‒ für den gesamten Individualverkehr gesperrt. Die Anwohner des betroffenen Wohngebietes erhalten gesonderte Informationen. Ab 15:45 Uhr wird die Straße Am Sportforum zwischen Kreisverkehr und Parkplatzzufahrt Arena gesperrt. Aus Sicherheitsgründen kann es zu weiteren Straßensperrungen im Stadionumfeld kommen. Im Bereich des Sportforums stehen nur begrenzt Parkmöglichkeiten für Fahrzeuge zur Verfügung. Besucher des Konzertes sollten deshalb die ausgeschilderten P+R–Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“, „Lausen“ und „agra“ nutzen.

Die Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach dem Konzert zur kostenlosen Nutzung von Bussen und Straßenbahnen. Die LVB werden mit zusätzlichen Straßenbahnen die Verbindung Hauptbahnhof – Sportforum verstärken und folgende Sonderlinien einsetzen:

Linie 4E: Hauptbahnhof – Sportforum (Feuerbachstraße)
Linie 52: P+R-Platz Leipziger Messe – Hauptbahnhof Westseite – Sportforum (Jahnallee)
Linie 54: P+R-Platz Lausen – Adler – Sportforum (Jahnallee)

Die Sonderstraßenbahnlinien werden ab 15:15 Uhr im Einsatz sein.