Verkehrsinformation zum Inlineskater-Städtelauf

Am Sonntag, den 17. Juni 2012, findet der 14. Westsächsische Inlineskater-Städtelauf „Chemnitz-Zwickau“ statt.

Diese volkssportliche Veranstaltung, zu der der Veranstalter mehr als 800 Teilnehmer erwartet, wird durch die Polizei mit einem Voraus- bzw. Schlussfahrzeug sowie Funkkrädern begleitet. Entlang der ca. 60 Kilometer langen Strecke kann es zu Verkehrsbehinderungen aufgrund von kurzzeitigen Straßensperrungen kommen, weshalb die Polizei empfiehlt, die Skater-Strecke nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren oder aber die notwendige Geduld und das Verständnis für die sportbegeisterten Teilnehmer aufzubringen.

Geplante Skater-Strecke:
Start 10.00 Uhr vom Parkplatz der „Chemnitz-Arena“ – von da skaten die Teilnehmer über die Jaenickestraße – Zwickauer Straße – Hohensteiner Straße – durch Grüna bis nach Wüstenbrand – danach weiter bis zur LZA (Kubitz-Kreuzung) – von da auf die Brückenstraße – zum OA Wüstenbrand und weiter über die Limbacher Straße – nach Oberlungwitz, auf die Hofer Straße (B 173) – weiter über die B 180 und S 252 nach Hermsdorf – Rüsdorf – St. Egidien – Niederlungwitz – Glauchau – hier auf die B 175, in Richtung Zwickau – am Abzweig Niederschindmaas nach Niederschindmaas – zum VW-Werksparkplatz in Mosel – weiter über Abzweig VW-Werk nach Mosel – weiter auf B 175 Oberrothenbach – Crossen, Altenburger Straße – Zwickau – weiter über Leipziger Straße – Franz-Mehring-Straße – Pölbitzer Straße – Auffahrt auf B 93 – vor City-Tunnel rechts auf Dr.-Friedrichs-Ring – weiter bis Kreuzung Kreißigstraße – links auf Straße am Schuhmannplatz – weiter auf Schwanengasse – Marienstraße – zum Ziel, dem Hauptmarkt Zwickau (vor Sparkassenfiliale), wo gegen 15 Uhr die Skater erwartet werden.