Verkehrsinformation zur 33. Erzgebirgsrundfahrt

Am Sonntag veranstaltet der Chemnitzer Polizeisportverein e.V. die 33. Erzgebirgsrundfahrt als Radrennen der Bundesliga Männer U 23.

Zu diesem Straßenrennen erwartet der Veranstalter ca. 130 Radrennfahrer sowie ca. 40 Begleitfahrzeuge.

Die Radrennveranstaltung führt in einem Rundkurs von Einsiedel durch die Schutzbereiche der Polizeidirektionen Chemnitz-Erzgebirge und Südwestsachsen zurück nach Einsiedel, wobei Start und Ziel in Höhe der Brauerei Einsiedel/Biergarten sein werden.

Gegen 09.30 Uhr wird das Radrennen gestartet und endet gegen 14.00 Uhr nach ca. 166 Kilometern. Die Polizei begleitet die Radsportler mit einem Voraus-, Sperr sowie Schlussfahrzeug sowie Funkkrädern. Aufgrund operativer Straßensperrungen entlang der Rennstrecke empfiehlt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, die geplante Strecke weiträumig zu umfahren oder aber ggf. den nötigen Sportsgeist und damit verbundenes Verständnis für die Radsportler aufzubringen.

Im Folgenden die geplante Rennstrecke (Angaben des Veranstalters):
Start gegen 09.30 Uhr auf der Einsiedler Hauptstraße, Höhe Brauerei Einsiedel/Festgarten – über die S 232 nach Dittersdorf – in Dittersdorf auf die B 180 – weiter über Weißbach nach Gornau – hier über die B 174 auf die S 235 – weiter über die K 8173 nach Witzschdorf – weiter über die S 228 zurück auf die S 235 nach Waldkirchen – Grünhainichen – Borstendorf – Eppendorf – auf die S 207 – Großwaltersdorf – Mittelsaida – auf die B 101 – weiter nach Forchheim – Görsdorf – Pockau – Kalkwerk – Heinzebank – Hilmersdorf – Gehringswalde – Schönbrunn – über die S 220 auf die K 8115 – Niederau – Streckewalde – Großrückerswalde/Boden – hier auf die S 221 – Mauersberg – weiter über die S 218 nach Mildenau – Geyersdorf – hier auf die S 262 – Plattenthal – Thermalbad Wiesenbad – weiter über die B 101, S 261 und K 7110 nach Neundorf – weiter über die S 222 nach Geyer – hier auf die S 260 – weiter über die S 258 nach Burgstädtel – Elterlein – auf die S 222 und K 9113 – Waschleithe – Beierfeld – auf die K 9111 – Bernsbach – Grünhain – über die S 222 und S 270 nach Zwönitz – weiter über die S 258 und K 8831 nach Brünlos – auf die S 257 – Thalheim – hier auf die B 180 – weiter nach Meinersdorf – Burkhardtsdorf – hier auf die B 95 – und weiter zurück nach Chemnitz, Annaberger Straße – Erfenschlager Straße – Kreisverkehr – auf die Einsiedler Hauptstraße bis zum Ziel, der Brauerei Einsiedel/Festgarten