Verkehrskontrolle am Dresdner Sachsenplatz

44 Ordnungswidrigkeiten und ein gestohlenes Fahrrad hat die Dresdner Polizei am Mittwoch bei einer Verkehrskontrolle am Sachsenplatz festgestellt. +++

Für zwei Stunden führten Mittwochmittag sieben Beamte der Verkehrspolizei eine Komplexkontrolle am Sachsenplatz durch. Ein Hauptaugenmerk lag auf der Rotlichtüberwachung. Erfreulicherweise stellten die Beamten keinen Rotlichtverstoß fest. Demgegenüber stellten die Polizisten allerdings 15 Fahrzeugführer fest, die verbotswidrig ihr Mobiltelefon benutzten. Zwölf weitere hatten den Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Ein zweiter Schwerpunkt war die Kontrolle des Radfahrverkehrs. 17 Radfahrer mussten durch die Beamten wegen falscher Nutzung der Fahrstreifen verwarnt werden.

Bei der Kontrolle des Fahrrades eines 33-Jährigen stellte sich heraus, dass das Mountainbike in Fahndung stand. Das Specialiced „Rockhopper“ war am 12. Juli dieses Jahres aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses am Bonhoeffer Platz gestohlen worden. Wie der Dresdner das Fahrrad erlangte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!