Verkehrskontrolle: Dresdner ignorieren rote Ampel!

Die Dresdner Polizei hat am Montagmorgen mit 16 Beamten eine Verkehrskontrolle am Albertplatz Dresden durchgeführt. 26 Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden geahndet. 17 davon waren Rotlichtverstöße. Und das in 2 Stunden. +++

Die Verstöße registrierten die Beamten an den Ampelanlagen in Richtung Königsbrücker Straße bzw. in Richtung Carolaplatz. Zudem hatten neun Fahrzeugführer gegen die Gurtpflicht verstoßen.

Bei der Kontrolle des Fußgänger- und Radfahrverkehrs im Bereich der Straßenbahnhaltestellen waren nur geringfügige Ordnungswidrigkeiten festzustellen. 35 Verkehrsteilnehmer wurden mündlich verwarnt.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar