Verkehrsmuseum restauriert ältesten deutschen Güterwagen

Zur LDE gehörte der älteste deutsche Güterwagen. Lediglich das Untergestell mit den Rädern ist noch original erhalten. +++

Der älteste in Deutschland erhaltene Güterwagen wird zur Zeit im Verkehrsmuseum Dresden restauriert und soll im April erstmals in einer Ausstellung gezeigt werden.

Dann jährt sich die Eröffnung der „Leipzig-Dresdner Eisenbahn“ zum 175. Mal.

Zur LDE gehörte auch dieser Güterwagen. Lediglich das Untergestell mit den Rädern ist noch original erhalten.

Das Alter des 1845 gebauten Güterwagens verdeutlichen neben der in den Achsen eingeprägten Wagennummer, die original Radsätze und Achsfedern.

Fürs Verkehrsmuseum ist es ein Glücksfall, dass der Wagen erhalten blieb.

Interview mit Sven Bracke, Kurator der LDE-Sonderausstellung (im Video)

Dem 175. Jubiläum der „Leipzig-Dresdner Eisenbahn“ widmet das Verkehrsmuseum von April bis September eine Sonderausschau. Erst dann wird der Güterwagen für die Öffentlichkeit zu sehen sein.