Verkehrssünde in Chemnitz-Kapellenberg mit schweren Folgen

Am Sonntagabend sind in Chemnitz auf der Zwickauer Straße zwei Pkw zusammengestoßen.

Der 62-jährige Fahrer eines Mazdas war auf der Barbarossa- in Richtung Goetehstraße unterwegs. Als er die Zwickauer Straße querte, achtete er offenbar nicht auf die Ampel. In der Folge fuhr der Mazda bei „Rot“ in die Kreuzung ein. Dort kollidierte der Pkw mit einem Passat. Bei dem Zusammenstoß wurden der Mazda-Fahrer schwer, der VW-Fahrer und seine Begleiterin leicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Schnee, Regen oder Sonne? Hier erfahren Sie das Wetter für die kommenden Tage!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar