Verkehrsunfälle mit Verletzten

Eine Reihe von Verkehrsunfällen beschäftigten am Mittwoch die Beamten der Verkehrspolizei.

Zentrum: So kam es gegen 20.30 Uhr in der Straße des 18. Oktober/Tarostraße, zu einer Kollision zwischen der 48-jährigen Fahrerin eines PKW New Beetle und einer 33-jährigen Radfahrerin, so die Polizei.

Die PKW-Fahrerin hatte die Absicht, von der Tarostraße nach rechts in die Straße des 18. Oktober zu fahren. Die Radfahrerin nutzte allerdings die falsche Seite des Radweges, wurde offenbar deshalb von der PKW-Fahrerin übersehen und verletzte sich aufgrund des Zusammenstoßes. Die 33-Jährige musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 150 Euro.

Stötteritz: Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es gegen 22.30 Uhr in der Sommerfelder Straße. An der Ampelkreuzung Zweinauendorfer Straße hatte die 43-jährige Fahrerin eines VW die Absicht, links abzubiegen. Dabei übersah sie jedoch den 24-jährigen Fahrer eines Fords, welcher Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß, fünf Personen verletzt wurden. Davon mussten zwei Personen stationär aufgenommen werden, so die Polizei.

Der Sachschaden beträgt ca. 14.000 Euro.