Verkehrsunfall auf B 101 – 23-Jähriger rast in den Tod

Am Donnerstag, gegen 18 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Peugeot 406 die B 101 von Annaberg-Buchholz in Richtung Freiberg.

An der Einmündung Dreigüterstraße kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und verstarb an den schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Ein entgegenkommender Peugeot 307 wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro. Die Bundesstraße 101 war bis gegen 23 Uhr an der Unfallstelle voll gesperrt.