Verkehrsunfall in der Georg-Schumann-Straße: Zeugen dringend gesucht

Am Donnerstagmittag, gegen 12:30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Georg-Schumann-Straße, Ecke Erika-von-Brockdorff-Straße.

Eine 69-jährige PKW-Fahrerin überquerte die Erika-von-Brockdorff-Straße bei roter Ampelschaltung und kollidierte mit einem anderen PKW. Durch den Zusammenprall geriet das Fahrzeug der 69jährigen außer Kontrolle und kam erst auf dem Gehweg der Georg-Schumann-Straße zum Stehen. Dadurch wurde die Dame so schwer verletzt, dass sie in einem Leipziger Krankenhaus stationär behandelt werden muss.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, da sich die vor Ort getroffenen Aussagen zum Unfallgeschehen und den Ampelphasen der bislang zwei einzigen Zeugen widersprechen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen und den Ampelphasen um 12.36 Uhr in der Georg-Schumann-Straße bzw. Erika-von-Brockdorff-Straße geben können, sich an die Leipziger Verkehrspolizeiinspektion, Hans-Driesch-Straße 1, Telefon (0341) 4483 835 zu wenden.