Verkehrsunfall in Dresden-Gompitz mit fast zwei Promille

Eine alkoholisierte Fahrerin (23) verursachte Freitag einen Verkehrsunfall in Dresden-Gompitz. Sie missachtete eine rote Ampel und stieß mit einer Straßenbahn der Linie 7 zusammen. +++

Die junge Frau war mit ihrem VW Polo auf dem Pennricher Ring unterwegs und wollte die Straße Gompitzer Höhe überqueren. Dabei missachtete sie eine rote Ampel und stieß mit einer Straßenbahn der Linie 7 zusammen. Durch den Aufprall wurden die 23-Jährige und ihr Beifahrer (24) leicht verletzt. An ihrem VW Polo entstand Totalschaden.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme bemerkten die Polizisten einen starken Alkoholgeruch bei der Polo-Fahrerin. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die junge Fahrerin hatte an die zwei Promille intus. Der Führerschein der 23-Jährigen wurde eingezogen, eine Blutentnahme veranlasst.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!