Verkehrsunfall mit drei Verletzten, davon zwei schwer

Am Samstagmittag befuhr die Fahrerin (65) mit ihrem PKW Ford Mondeo die Lützowstraße in Richtung Kreuzung Neefestraße, mit der Absicht, diese geradeaus in Richtung Zwickauer Straße zu überqueren.

Beim Befahren der Neefestraße, offensichtlich  unter Missachtung der roten Ampel, kam es mit einem von links kommenden PKW BMW zum Zusammenstoß.
In der Folge geriet der Ford auf den Mittelstreifen, stieß gegen einen Ampelmast, überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.
Der BMW wurde um 180 Grad gedreht und blieb auf dem Mittelstreifen stehen.
Ein auf der Neefestraße in landwärtiger Richtung fahrender PKW Opel Astra wurde durch herumfliegende Autoteile getroffen.
Bei dem Unfall erlitten die Fahrerin des Ford und der Beifahrer (19) des BMW schwere und der Fahrer des BMW (47) leichte Verletzungen.
Der Opel-Fahrer (71) kam mit dem Schrecken davon.
Am Ford entstand ein Sachschaden von 3000 Euro und am BMW 20.000Euro.
Beide haben jeweils Totalschaden.
Der Schaden an der Ampelanlage wird mit 5000 Euro und am Astra mit 500 Euro beziffert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar