Verkehrsunfall mit Linienbus der CVAG

Ein 45-Jähriger wird in Zukunft wohl nicht mehr dort wenden, wo es verboten ist.

Der Mann befuhr am Samstagnachmittag mit seinem VW Passat in Chemnitz die Theaterstraße in Richtung Falkeplatz. In Höhe der Kaßbergauffahrt wollte er trotz Verbot wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Linienbus der CVAG, Linie 21, welcher die Busspur befuhr. Der 36-jährige Busfahrer leitete eine Notbremsung ein. Dadurch wurden 3 der ca. 55 Businsassen leicht verletzt. Der Passatfahrer und der Busfahrer blieben unverletzt. Am Passat entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro, am Bus in Höhe von 2.000 Euro.

++
Der SACHSEN FERNSEHEN Newsletter – informiert Sie immer von Montag bis Freitag über die aktuellen Geschehnisse in Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar