Verkehrsunfall mit Radbeteiligung in Dresden – Zeugenaufruf

Am Donnerstagmorgen kam es an der Kreuzung des Rathenauplatzes zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Der Radfahrer musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. +++

Die Pkw-Fahrerin (29) fuhr mit einem weißen VW Polo auf der Pillnitzer Straße in Richtung Stadtzentrum. Die 29-Jährige fuhr zunächst bei „Grün“ in den Kreuzungsbereich ein und kam schließlich mitten auf der St.-Petersburger aufgrund Stauerscheinungen zum Halten.

Um weitere Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, beschloss sie, an die Haltelinie zurückzufahren. Dabei übersah die Frau einen Radfahrer (62) der auf dem Radweg in Richtung Carolabrücke fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, worauf der 62-Jährige stürzte und sich leicht verletzte. Er musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zum Fahrverhalten beider Unfallbeteiligter machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar