Verkehrsunfallgeschehen am Wochenende in Dresden: Zwei Fußgänger von Autos erfasst

Am Sonnabend gab es in Dresden insgesamt 35 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen. Darunter zwei Fußgänger, die schwere Verletzungen erlitten. Mehr dazu unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger ereignete sich am
25.02.2012 gegen 02.47 Uhr auf der Bautzner Straße Höhe Kreuzung Martin-Luther-
Straße, stadtauswärts.

Der 55-jährige Fahrzeugführer eines PKW Kia befuhr die Bautzner Straße in
stadtwärtiger Richtung. In Höhe Kreuzung Martin-Luther-Straße erfasste er einen
Fußgänger (28), der plötzlich die Fahrbahn von rechts überquerte. Dabei erlitt der
Fußgänger schwere Verletzungen. Vermutlich stand er unter Einfluss von Alkohol.

Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 25.02.2012 gegen 04.50 Uhr auf der Königsbrücker Straße zwischen Eschenstraße und Schwepnitzer Straße.

Ein 45-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die Königsbrücker Straße in stadtwärtige Richtung und erfasste einen Fußgänger (21), welcher dabei schwerste Kopfverletzungen erlitt. Vermutlich stand auch dieser Fußgänger unter Einwirkung von Alkohol.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!