Verkehrszeichen und Bauzäune auf den Gleisen

Chemnitz – Unbekannte haben in Chemnitz in der Nacht zu Freitag einen schweren Eingriff in den Straßenbahnverkehr verübt.

 

Gegen 4:30 Uhr kollidierten laut Polizei zwei Bahnen an der Adelsbergstraße auf Höhe der Hausnummer 38 mit Verkehrszeichen und Bauzäunen, die auf den Gleisen platziert waren. Verletzt wurde niemand.

Die CVAG prüft, inwieweit Bahnen und Gleisanlagen Schaden genommen haben.

Von Seiten der Chemnitzer Polizei werden nun Zeugen gesucht, die Beobachtungen zum Geschehen gemacht haben. Hinweise können unter Telefon: 0371 387-495808