Verlegung der Chemnitzer Museumsnacht

Chemnitz- Viele haben es schon vermutet, nun ist es offiziell das allseits beliebte Event die Chemnitzer Museumsnacht, findet im Mai nicht statt.

Schon seit einigen Jahren nutzen gerade viele Chemnitzer und Leute aus der Umgebung, diese Nacht um einmal wieder durch die vielen Einrichtungen zu schlendern. In diesem Jahr muss dies nun leider, auf Grund von Covid-19, vertagt werden. Vertagt auf den 10. Oktober dieses Jahres. Die Veranstalter haben durch die hohe Nachfrage natürlich reagiert und sich nicht für einen Ausfall, sondern zunächst für eine Verlegung des Termins entschieden. Das bedeutet im konkreten Fall, Alle beteiligten Museen, Einrichtungen und Galerien, erhalten die Möglichkeit ihr bereits vorbereitetes Programm zu Präsentieren. Gerade durch das diesjährige Jahr der Industriekultur, wäre es schade die entwickelten Vorstellungen komplett ins Wasser fallen zu lassen. Damit zum aktuellen Zeitpunkt die geplante Verschiebung tatsächlich stattfinden kann, wurde ein Termin am Ende des Jahres gewählt. Für alle Fans der Museumsnacht heißt es also aufatmen und hoffen, dass sich die Situation bis zum neuen Veranstaltungstermin wieder normalisiert haben.