Verletzte bei Crash auf B87 bei Taucha – Unfallfahrer flüchtet vom Unfallort

Aufgrund eines gefährlichen Überholmanövers ist es am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 87 bei Taucha zu einem schweren Unfall gekommen. Ein PKW-Fahrer hatte versucht, einen Sattelzug überholen und verursachte dadurch einen Zusammenstoß. +++

Der Wagen auf der entgegenkommenden Fahrbahn musste durch das riskante Manöver abbremsen, kam ins Schleudern und krachte anschließend in einen anderen PKW. Es gab mehrere Verletzte. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die B87 zeitweise gesperrt. Die Polizei ermittelt.  Der Unfallverursacher fuhr indes ordnungswidrig weiter. Die Polizei fahndet nun nach dem Fahrer und bittet die Bevölkerung um Hinweise zum Fahrzeug.